Ihr Tuning-Paket

Stellen Sie sich Ihr eigenes Tuning-Paket zusammen. Vom Chiptuning über Abgasanlagen bis hin zu Rad/Reifen-Kombinationen.

VLN5 6h-Rennen

All diejenigen die sich nach 4 Stunden mit dem Gedanken rumplagen, ach, ein bisschen hätt ich noch gekonnt, können sich entspannt zurücklehnen, denn am kommenden Wochenende gibt es Nachschlag. Das Team Rennworks Racing by Drive&Fun und DigiTec intecno ist bereit für die 2 Extrastunden des 6h-Rennens, welches am Samstag den 18.8.2018 stattfindet. Zu den 3 Fahrern Eckl/Eckl/Eickholt gesellt sich Ulli Andree. Ulli ist jedem, der die VLN verfolgt, seit Jahren ein Begriff. Schnell und erfolgreich charakterisiert ihn auf jeden Fall äußerst treffend, immerhin stehen in seiner Vita 65 Podiumsplätze, 46 Klassensiege und den Gesamtsieg in 2012 könnte man auch anführen, wenn man das Ganze fett unterstreichen wollte. Die 4 wollen mit Unterstützung der gesamten Mechanikercrew und allen anderen fleißigen Helfern einen Angriff auf die vorderen Plätze der TCR Klasse unternehmen und sind sicherlich auch nicht abgeneigt, wenn konstant schnelle Runden sie im Gesamtklassement ins vordere Drittel spülen, wie in den vorherigen Rennen auch. Wie in jedem Jahr wird das Team bei dem 6h-Rennen auf ein bunt gemischtes Feld aus GT3, GT4, anderen TCR Fahrzeugen und sonstige Exoten treffen, was ein hohes Maß an Spannung garantiert. Abgesehen davon, hört man ja auch so dann und wann mal davon, dass das Wetter der Eifel die Karten hin und wieder gerne mal durchmischt, wenn es sich die unterschiedlichen Teams in der Reihenfolge der Fahrzeuge zu bequem machen. Abwechslung und Aufregung sollten somit wie immer garantiert sein. Wir alle freuen uns auf ein spannendes Rennen und hoffen, dass der Rennworks Cupra knitterfrei durchs Rennen gleitet und die Fahrer bei Ihrem Marathon klaglos Richtung Zielflagge trägt.